Neues Noma-Zentrum in Guinea-Bissau Noma Aktuell

Liebe Freunde und Förderer,

Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Sie erhalten hier Informationen über Noma und unsere Arbeit im Kampf gegen die heimtückische Krankheit.

Die Hilfsorganisation Noma e.V. wurde 1994 in Regensburg gegründet und Anfangs ging es „nur“ um die Wiederherstellung des Gesichts einiger weniger, in deutschen Krankenhäusern. In den vergangenen Jahren ist sehr viel passiert: Zusammen mit anderen Hilfsorganisationen wurden ein Krankenhaus und mehrere Noma-Zentren in Niger errichtet, Operationen werden nun vor Ort durchgeführt, Ärzte und Betreuungspersonal ausgebildet, Aufklärungs- und Präventionsarbeit geleistet. Dadurch konnte ein starker Rückgang der Folgeschäden von Noma verzeichnet werden. Ein weiteres Noma-Projekt läuft in Guinea Bissau. Dort wurde 2012 mit Ihrer Hilfe ebenfalls ein Krankenhaus errichtet. Um alle diese Projekte auch in Zukunft zu sichern, brauchen wir Ihre Unterstützung!

Seit November 2013 gibt es den Verein „Nadační Fond NOMA“ auch in Tschechien, so können auch tschechische Spender einen Beitrag zur Bekämpfung dieser schrecklichen Krankheit leisten. Über unsere Aktivitäten werden wir Sie auf der Internetseite laufend informieren.

Die neuesten Informationen über unsere Arbeit erhalten sie im „Noma Aktuell“, das wir Ihnen hier gerne zum lesen oder Herunterladen zur Verfügung stellen wollen.

Bitte spenden Sie für den Kampf gegen Noma und helfen Sie mit, den Menschen in Niger und Guinea-Bissau, zwei Länder die zu den ärmsten der Welt zählen, zu helfen!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Quelle: http://www.beta.weltkarte.com/afrika/niger/politische-landkarte-niger.htm

Quelle: http://www.beta.weltkarte.com/afrika/niger/politische-landkarte-niger.htm

Spendenkonto:

UniCredit Bank Czech Republic, a.s.
Spendenkonto: 2109769373/2700

Fio banka, a.s.
Spendenkonto: 2200924071/2010